Guten Tag - und Willkommen im Onlineshop von duo-phon-records.
Treffen Sie Ihre Auswahl und bestellen Sie innerhalb Deutschlands ab 30€ versandkostenfrei!
Musenkinder Hörbücher
Das Impressum, bitte klicken Sie hier!
Unsere Linkliste!
 

Albernes und Frivoles

CD
Preis: 9.90 €

In den Warenkorb
Albernes und Frivoles
spacer
Originalaufnahmen von 1923-1931 aus Berlin und Wien
spacer
Paul O´Montis, Curt Bois, Willy Rosen u.v.a.


TitelTitelliste:
  1. Odeon -Tanz-Orchester: Mein Papagei frißt keine harten Eier
  2. Rene Ambrus, Orchester: Die Susi bläst das Saxophon
  3. Paul O'Montis: Mein Bruder macht im Tonfilm die Geräusche
  4. Odeon-Tanz-Orchester, Engelbert Milde: Herr Lehmann hat die Lu gezwickt
  5. The Two Jazzer: Bimbambulla
  6. Luigi Bernauer, Orchester: Onkel Friedrich hat 'ne neue Braut !
  7. Die Abels: Ich steh' mit Ruth gut
  8. Curt Bois, Orchester: Der kleine Wolf aus Olmütz
  9. Trude Hesterberg, Orchester: Lieber kleiner Eintänzer
  10. Max Hansen, Orchester: Und als der Herrgott Mai gemacht
  11. Fritz Neumann, Orchester: Hatschi, Hatschi
  12. Fritzi Frou, Orchester: Heut' war ich bei der Frida
  13. Willy Rosen am Flügel: Das find' ich reizend von Lulu
  14. Austin Egen, Klavier: Bei Fräulein Lisbeth im Paterre
  15. Siegfried Arno, Trude Lieske: Mensch, du hast 'ne Zillefigur
  16. Fritz Imhoff, Orchester: Waren sie schon in Elberfeld ?
  17. Paul Heidemann, Red Roberts und sein Ultraphon-Jazz-Orch.: Meine Oma fährt Motorrad
  18. Ma Kuttner, Orchester: Ich hab' das Fräul'n Helen' baden seh'n
  19. Franzi Ressel, Orchester: Was machst du mit dem Knie, lieber Hans... ?
  20. Hermann Staebner, Orchester: Wenn die kleinen Mädels nah' an sechzehn
  21. Hermann Leopoldi am Klavier: Ich red' mir ein, es geht mir gut
Eine Zusammenstellung von Schlagertiteln der 20er Jahre, deren Texte um eines Reims willen verblüffende Blüten trieben.

spacer
Verklungenes Berlin

CD
Preis: 9.90 €

In den Warenkorb
Verklungenes Berlin
spacer
Originalaufnahmen von 1906-41
spacer
Lizzi Waldmüller, Otto Reutter, Claire Waldoff u.v.a.


TitelTitelliste:
  1. Lizzi Waldmüller-Das ist die Berliner Luft
  2. Rotraut Richter-Mariechen Bindedraht
  3. Victor De Kowa-Eine Weiße mit ´nem Himbeerschu´
  4. Claire Waldoff-Ich kann um zehne nicht nach Hause geh´n
  5. Claire Waldof-Werderlied
  6. Otto Reutter-´s ist ein Geheimnis von Berlin
  7. Claire Waldof-In Tegel gibt´s lock´re Vögel
  8. Claire Waldof-Die Großstadtpflanze
  9. Trude Lieske / Siegfried Arno-Mensch, Du hast ´ne Zillefigur
  10. Paul O´Montis-Blonde Mädels von Berlin
  11. Otto Reutter-Muß man denn ins Ausland reisen?
  12. Max Hansen-Lieber Leierkastenmann
  13. Paul Westermeier-Berlin, du Stadt der schönen Frauen
  14. Odeon Tanzorchester mit Gesang-Die schönsten Beine von Berlin
  15. Willy Rosen-In Halensee nicht weit vom Lunapark
  16. Fritzi Frou-Berliner sein genügt
  17. Max Hansen-Verklungenes Berlin
  18. Boheme Orchester mit Gesang-Das Paradies liegt an der Panke
  19. Willy Rosen-Das ist Berlin auf der Tauentzien
  20. Otto Reutter-Berliner Theater-Revue 1907-1908
  21. Otto Reutter-Onkel Fritz aus Neu-Puppin
Originale der lagendärsten Berliner Sängerinnen und Sänger aus dem Anfang dieses Jahrhunderts. Mit Lizzy Waldmüller, Claire Waldoff, Otto Reutter, Willy Rosen, Fritzi Frou, Max Hansen u.v.a.

spacer
Zores haben wir genug

CD
Preis: 13.00 €

In den Warenkorb
Zores haben wir genug
spacer
Galgenhumor am Abgrund - Kabarettistisches im Jüdischen Kulturbund
spacer
Hörbild von Volker Kühn mit Judy Winter, Ilja Richter, Cathlen Gawlich und Katharina Lange
Nikolai Orloff - Piano; Dragan Radosavievich - Violine


TitelTitelliste:
  1. Ein Lied erklingt, mitten in Deutschland
  2. Kabarett unter den Augen der SS
  3. Alles muß sein hundertprozentig
  4. Man muß es nehmen wie´s mal so ist
  5. Nachts sind die Straßen so leer
  6. November 1937
  7. Die Zeit der Witze ist vorbei
  8. Jüdischer Witz?
  9. Rothschild-Lied
  10. Das Wunderkind
  11. Die Eljaschoff-Revuen
  12. Grundstück auf Abbruch zu verkaufen
  13. Ich hab kein Heimatland
  14. Die Programme werden streng überwacht
  15. Fröhlich und Schön nicht erwünscht
  16. Gute Verbindungen
  17. Der Kulturbund-Chef versteht keinen Spaß
  18. Die Welt ist weit geworden
  19. Heimweh nach Berlin
  20. Willy Rosen: Dort in Hawaii
  21. Ehrlich währt am längsten
  22. Es geht uns täglich besser
  23. Noch ist es nicht soweit
  24. Ich kann es nicht verstehn...
  25. Wie auf dem Kurfürstendamm
  26. Wenn man kein Glück hat
  27. Vorbei
Die Geschichte des Jüdischen Kulturbunds ist eins der bewegendsten, wahnwitzigsten und zugleich immer noch unbekanntesten Kapitel vom Leben der deutschen Juden im Dritten Reich. Acht Jahre lang (gegründet im Herbst 1933) organisierte der Jüdische Kulturbund ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm, von Juden für Juden. Am 11. September 1941 viel der letzte Vorhang. An diesem Tage wurden die Kulturbund-Bühnen geschlossen, der Kulturbund aufgelöst. Dann begannen die Deportationen, mit denen die letzten Juden in die Konzentrationslager verschleppt wurden. Der Vernichtung entgegen.

spacer
Ramona Zündloch

CD
Preis: 9.90 €

In den Warenkorb
Ramona Zündloch
spacer
Musikalisches Kabarett in klassischen Interpretationen von 1921-1933
spacer
Trude Hesterberg, Paul Morgan, Kurt Gerron u.v.a.


TitelTitelliste:
  1. Curt Bois: Lucindy
  2. Ernst Busch: Ballade von der Wohltätigkeit
  3. Trude Hesterberg: Die kleine Stadt
  4. Paul O´Montis: Ramona Zündloch
  5. Willy Rosen: Das ist Berlin auf der Tauentzien
  6. Blandine Ebinger: Das Wunderkind
  7. Max Hansen: Ballade einer deutschen Stadt
  8. Frank Günther: Der Bohemien
  9. Renee Stobrawa, Erich Weinert u.a.: Der neue Stern
  10. Paul Graetz: Das ist bei mir so
  11. Fritzi Brandeis (Frou): Der Klopfgeist
  12. Pincas Lavender: Kaddisch (Der jüdische Soldat)
  13. Kurt Gerron: Die Ballade vom Seemann Kuttel-Daddeldu
  14. Josma Selim: Anette
  15. Hans Reimann: Trinklied
  16. Die Vier Nachrichter: Comerzieller Tango
  17. Kate Kühl: Die Dorfschöne
  18. Engelbert Milde: Ich brauch´ Zigaretten, ich brauch´ rotes Licht
  19. Paul Schneider-Duncker: Die Flundern
  20. Claire Waldoff: Menschliches-Allzumenschliches
Witzig, skurril, frech. Kabarett-Chanson zwischen 1920 - 1933

spacer
Schlag nach bei Neumann

Doppel-CD mit umfangreichem Booklett
Preis: 18.50 €

In den Warenkorb
Schlag nach bei Neumann
Günter Neumann


TitelTitelliste:
  1. Das Brettl, das die Zeit bedeutet (1)
  2. Im siebenten Himmel ist Hochbetrieb
  3. Günter Neumann erinnert an Werner Fincks "Katakombe"
  4. Großstadt-Song
  5. Die Alten sind doch noch ganz gut
  6. Günter Neumann parodiert Willy Rosen
  7. Jüterbog!
  8. Man singt immer tiefer
  9. Alles für den Mann
  10. Das Lied von der Glatze
  11. Er ist immer so müde
  12. Der Vamp
  13. Wie schön, daß du bei mir bist
  14. Aber sonst ist er so nett
  15. Die Nervensäge
  16. Der Schallplattenverkäufer
  17. Die Schlaflose
  18. Einmal werd ich dir gefallen
  19. Die Schönheitstänzerin
  20. Du wirst schon sehn, was du davon hast
  21. Die Mimose
  22. Ein Neandertaler
  23. Enthüllungen einer Striptease-Tänzerin
  24. Frau Meiers Morgenritt
  25. Der schöne Franz

TitelTitelliste CD 2:
  1. Die Dame von heute
  2. Die Braut aus "SCHWARZER JAHRMARKT" (1947)
  3. Hereinspaziert - Das Leben ist ein Rummelplatz
  4. Alte Kameraden
  5. An der Messerwerfer-Wand
  6. Der Fakir
  7. Scheuklappen
  8. Der sprechende Affe
  9. Finale
  10. Insulanerlied (1)
  11. Die Heuss-Zigarre
  12. Wie wird man ein Star
  13. Burschen hinaus!
  14. Das Pulverfaß
  15. Wanderlied einer Hausfrau
  16. Frau Mode ist ein seltsam launisches Kind
  17. Insulanerlied (2)
  18. Schlag nach bei Shakespeare aus "WIR WUNDERKINDER" (1958)
  19. Zusammenbruch-Song
  20. Adolf-Tango
  21. Sammelbüchsen-Song
  22. Song vom Wirtschaftswunder
  23. Sehn Se, das ist Berlin
  24. Das Brettl, das die Zeit bedeutet (2)
Er war ein Meister der kleinen Form, ein Allround-Talent der heiteren Muse. Günter Neumann.
Sein Metier war das Kabarett, dies Federleichte, das so schwer zu machen ist. In Berlin kennt man ihn als Chef des Funkkabaretts „Die Insulaner“, für das er jahrzehntelang aus tagesaktuellem Anlass die Texte und Musiken schrieb. Darüber wird oft vergessen, dass er daneben auch Tausende von populären Chansons verfasst hat, die bis heute zum festen Bestandteil eines erfolgversprechenden Kleinkunstabends gehören. An diese Produktion soll mit dieser Doppel-CD „Schlag nach bei Neumann“ erinnert werden.

spacer

Suche im Shop


Sonder Angebote